Freelance Partner geht auf die Jagd!

06.07.2018 Kategorie: Was passiert bei uns

Normalerweise verstehen wir uns bei Freelance Partner ja eher als „Headfarmer“ und nicht als „Headhunter“. Schließlich jagen wir keine Köpfe, sondern kennen einfach nur tausende Freelancer und Interim Manager, größtenteils auch persönlich und durch eingeholte mündliche Referenzen sehr gut. Über die Jahre hinweg haben wir uns einen stattlichen Pool an gut gepflegten Kontakten aufgebaut. So überlassen wir das z.T. wochen- und monatelange Jagen nach wechselwilligen KandidatenInnen lieber den „Huntern“ im Festanstellungsbereich und empfehlen mit unserem Netzwerk binnen weniger Stunden bis Tage fachlich passende Freelancer und Interim Manager zeitnah an unsere Mandanten.

Nun sind wir dennoch als Team auf die Jagd gegangen. Wir durchquerten historisch bedeutsame Orte rund um unseren Firmensitz am Gendarmenmarkt in Berlin Mitte mittels einer Schnitzeljagd, die uns als Locals den ein oder anderen Ort neu entdecken ließ und interessante Hintergrundinfos lieferte. Diese Art von Jagd bereitete uns großen Spaß. Allerdings besinnen wir uns zurück im klimatisierten Büro dann doch wieder lieber auf aktives Netzwerken, als auf den Jagdtrieb!